SUPER-EUMEL 2018
Detlef Semela

Traditionell wird während der Radtour vor den Ferien der Pokal „SUPER-EUMEL" verliehen. Unser Professor Dr. Hajo Pohl als „SUPER_EUMEL" 2017 war für die diesjährige Verleihung verantwortlich. In seiner Rede bedauerte er, den Pokal abgeben zu müssen, den gern noch ein Jahr behalten hätte, denn die Auszeichnung mit der Plakette „Immer dabei" sei für ihn fast unerreichbar, da dieselbe ständig von nur wenigen EUMELN durch regelmäßige Teilnahme an den Sportabenden errungen wird.
Bevor er nun zur Pokalübergabe schritt, spendierte er noch eine Runde „Roten", für die ihm natürlich ein EUMEL-Tusch zelebriert wurde. Hajo meinte dann, dass sein Nachfolger die Auszeichnung verdient habe, denn seine sportlichen Leistungen hätten sich gegenüber dem letzten Jahr doch deutlich verbessert und seine regelmäßige Teilnahme am Sport sei ebenfalls auszeichnungswürdig. Inzwischen kannten die EUMEL den SUPER-EUMEL 2018, denn Hajo übergab den Pokal unter dem ehrlichen Beifall der EUMEL an Detlef Semela. Der war ganz „gerührt" über die Ehrung, bedankte sich und meinte, dass seine Frau einen großen Anteil an seiner regelmäßigen Teilnahme hätte, da sie ihn freitags immer zum Sport jage. Detlef betonte aber auch, dass er sich in der EUMEL-Runde wohlfühle und er gerne an allen Aktivitäten der EUMEL teilnehmen würde. Die Runde „Roter" ließ natürlich nicht lange auf sich warten und auch ihm wurde der EUMEL-TUSCH zelebriert.


SUPER-EUMEL 2018
Detlef Semela

Text Erhard Mattern


Die Super-Eumel seit 1983:
1983  Hermann Voß
1984  Dieter Köster
1985  Harry Kurth
1986  Eberhard Falkenstein
1987  Erhard Mattern
1988  Richard Zimmermann  
1989  Rudolf Kluhs
1990  Michael Halbes
1991  Horst Kuhnke
1992  Peter Gerloff
1993  Klaus Leicht
1994  Klaus Henke
1995  Paul Vogeler
1996  Klaus Müller
1997  Wolfram Joergler
1998  Gerhard Pries
1999  Ulrich Budler
2000  Gerhard Siebke
2001  Klaus-Peter Stobbe
2002  Norbert Olschewski
2003  Manfred Stecher
2004  Helmut Behrmann
2005  Herbert Förster
2006  Karl-Dietrich Schultz
2007  Jürgen Scheler
2008  Gunnar Spitznagel
2009  Rolf Endruschat
2010  Werner Bade
2011  Heyko Spreckels
2012  Peter Tietjen
2013  Erwin Wegner
2014  Holger Kup
2015  Kurt Glatz
2016  Siegfried Pein
2017  Hajo Pohl
2018  Detlef Semela

© Be 13.7.03, 24.6.18.